Sie sind hier: Startseite Studienangebot Informatik M.Sc. Informatik/Computer Science

Informatik

M.Sc. Informatik/Computer Science

Der Master of Science-Studiengang in Informatik/Computer Science ist ein internationaler zweijähriger Studiengang für ausländische und deutsche Studierende mit einem Bachelorabschluss in Informatik oder einem ähnlichen Fach. Ziel des Studiengangs ist die Vermittlung von praktischen und theoretischen Kompetenzen. Da gute praktiksche Fähigkeiten voraussetzen, dass man die theoretischen Grundlagen beherrscht, spielen mathematische Analysen und Beweise in diesem Studiengang eine wichtige Rolle.

Voraussetzungen

  • Bachelorabschluss (Mindestnote 2,9) in Informatik, Mathe o. Ä. Sehr gute Vorkenntnisse in Mathe und theoretischer Informatik (Algorithmen und Datenstrukturen, formale Sprachen, Automatentheorie etc.).
  • Für Bewerber mit deutscher Hochschulreife reicht diese als Englischnachweis. Bewerber ohne deutsche Hochschulreife müssen Englischkenntnisse vom Niveau C1 nachweisen (TOEFL oder IELTS).

Eckdaten des Studiengangs

Umfang: 120 ECTS Punkte
Regelstudienzeit:  4 Semester bzw. 2 Jahre
Unterrichtssprache: Englisch (manche Lehrveranstaltungen aus dem Wahlbereich werden auf Deutsch angeboten)

Studienbegin:

Wintersemester (Oktober) oder Sommersemester (April)

 

Gebühren und Kosten 

Deutsche und europäische Bewerber/innen
  • 78,– € Beitrag für das Studierendenwerk
  • 70,– € Verwaltungskostenbeitrag
  •   7,– € Betrag der Verfassten Studierendenschaft

Pro Semester sind 155,– € an Gebühren an die Universität zu entrichten.

Nicht-EU-Staatsbürger
  • 1500,– € Studiengebühren
  •     78,– € Beitrag für das Studierendenwerk
  •     70,– € Verwaltungskostenbeitrag
  •       7,– € Beitrag für die Verfasste Studierendenschaft

Pro Semester sind 1655,– € an Gebühren an die Universität zu entrichten. 

 

Bewerbung 

Bewerbung:

Erster Schritt: Bitte geben Sie Ihre Daten in unser Online-Bewerberportal ein.
Zweiter Schritt: Bitte drucken Sie den im Online-Bewerberportal erstellten Antrag auf Zulassung aus. Diesen schicken Sie uns dann zusammen mit den folgenden Bewerbungsunterlagen per Post zu:

  • beglaubigte Kopie des ersten Hochschulabschlusses (falls schon vorhanden),
  • beglaubigte aktuelle Leistungsübersicht des ersten Hochschulabschlusses (bei Bewerbern der Uni Freiburg reicht eine unbeglaubigte Leistungsübersicht),
  • beglaubigte Kopie des Zeugnisses der allgemeinen oder fachgebundenen Hochschulreife,
  • beglaubigter Nachweis über englische Sprachkenntnisse (TOEFL, IELTS oder beglaubigte Kopie der deutschen Hochschulreife),
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • APS (nur für Bewerber aus China, Vietnam und der Mongolei).


Bitte beachten Sie: Es werden nur Bewerbungen in Papierform akzeptiert. Die Bewerbungsunterlagen werden weder bei einer Zusage noch bei einer Ablehnung zurückgesendet.

Zulassung:


 

Der Zulassungsausschuss des zuständigen Instituts prüft, ob Sie die in der

Zulassungsordnung genannten besonderen Zugangsvoraussetzungen erfüllen. Die Zulassungsordnung finden Sie in der Übersicht aller Studiengänge unter Informatik, Master of Science, Satzungen. Nähere Informationen erhalten Sie außerdem bei der Studienkoordinatorin (siehe Ansprechpartner).

Bitte beachten Sie: Die Bedingungen für eine Zulassung zum Studium können sich bis zum Beginn der Bewerbungsfrist ändern.

Bewerbungsfrist:

  • Für das Wintersemester: 1. Juni (Nicht-EU-Bürger), 15. Juli (EU-Bürger)
  • Für das Sommersemester: 15. Dezember (Nicht-EU-Bürger), 15. Januar (EU-Bürger)

 

Häufig gestellte Fragen zur Bewerbung
Fakultätszugehörigkeit:  Technische Fakultät

 

Hinweis für Bachelorstudierende der Universität Freiburg: Um eine fristgerechte Einschreibung in den Masterstudiengang zu ermöglichen, wird dringend empfohlen, die Bachelorarbeit bis zum 1. März (für Studienbeginn im Sommersemester) bzw. 1. September (für Studienbeginn im Wintersemester) abzugeben.
 

Studieninhalt & -plan

 

 Curriculum_MCS

Im Kerngebiet der Informatik wählen die Studierenden eine oder zwei Kursvorlesungen aus. Die Kursvorlesungen sind Lehrveranstaltungen, die die Studierenden in die Forschungsgebiete des Instituts für Informatik einführen sollen und bilden meist die Grundlage für die spätere Spezialisierung. Die folgenden Kursvorlesungen werden angeboten:

  • Algorithmentheorie (jedes WS, immer auf Englisch)
  • Bildverarbeitung und Computergraphik (jedes WS, immer auf Englisch)
  • Datenbanken und Informationssysteme (jedes WS, immer auf Deutsch)
  • Softwaretechnik (jedes SS, im Wechsel auf Deutsch oder Englisch)
  • Grundlagen der Künstlichen Intelligenz (jedes SS, im Wechsel auf Deutsch oder Englisch)
  • Rechnerarchitektur (jedes SS, im Wechsel auf Deutsch oder Englisch)
     

Danach können sich die Studierenden in einem der folgenden Vertiefungsgebiete spezialisieren: 

 

Mögliche Berufsfelder

Informatik ist eines der vielseitigsten Fächer überhaupt. Es gibt inzwischen wohl nur wenige Berufe, die nichts mit Informatik zu tun haben. Hier einige Beispiele für Tätigkeitsfelder mit Informatikbezug:

  • Software-/Anwendungsentwicklung
  • Energiebranche
  • Medien/Unterhaltung
  • Medizin/Biotechnologie (z.B. Bildgebung)
  • Bildung
  • Automobilbranche
  • Logistik
  • Bundeskriminalamt
  • Finanzbranche/Banken

Modulhandbuch und Prüfungsordnung

Ansprechpartner

Sie haben Fragen zum Bewerbungs- und Zulassungsverfahren? Dann wenden Sie sich an unsere Studienkoordinatorin:

Vorlage

Georges-Köhler-Allee 101
Raum 101 02 013a
Telefon: +49 761 203 8340
E-Mail:

Ursula Epe 

 

Bei Fragen zu den Inhalten des Masterstudiums in Informatik kontaktieren Sie am besten die Studienberaterin:

Vorlage

Georges-Köhler-Allee 101
Raum 101 02 013a
Telefon: +49 761 203 8169
E-Mail:

Martina Nopper

 

Das sagen unsere Studierenden

"I liked most: 1) Research oriented 2) High standard of education."
"Close connection between study material and real-world application."
"viele Wahlmöglichkeiten"
"I liked the big variety of offered courses. The profs and doctors were very helpful and supporting."

Besonderheiten unseres Studiengangs

Flexibles Curriculum mit zahlreichen Wahlmöglichkeiten

Der Masterstudiengang Informatik hat ein sehr flexibles Curriculum. Es gibt nur wenige Pflichtveranstaltungen und sehr viele Wahlpflichtveranstaltungen. Dadurch kann jede/r Studierende sein/ihr individuelles Profil entwickeln.

Vorlesungsaufzeichnungen

Viele Vorlesungen werden aufgezeichnet und den Studierenden online zur Verfügung gestellt, sodass sie sich die Vorlesung noch einmal anschauen und -hören können, wenn sie mal einen Termin verpasst haben oder wenn sie sich auf die Prüfung vorbereiten.

Smart, Micro, Green

Smart – steht bei uns für Roboter, die selbstständig handeln, für Computer, die lernen Bilder zu verstehen, oder Algorithmen, die immer schneller und intelligenter werden. Einfach gesagt: Smart steht bei uns für Informatik.

Micro ist bei uns wörtlich zu nehmen. Hier entstehen kleinste technische Systeme, die im Alltag, in der Medizin und in der Industrie unauffällig komplexe Aufgaben übernehmen. Ohne dass es uns bewusst ist, haben wir ständig mit ihnen zu tun. So kleine Systeme zu entwickeln, ist eine spannende und herausfordernde Aufgabe –, nicht nur während des Studiums, sondern auch für viele Arbeitgeber. So haben Sie ideale Voraussetzungen für Ihren Karrierestart.

Green  Freiburg ist weltweit bekannt als Green City. Seit 2015 ist die Technische Fakultät mit einem eigenen Institut in der Nachhaltigkeitsforschung aktiv. Hier werden Systeme entworfen, die kaum Energie benötigen, eine lange Nutzungsdauer aufweisen und sich optimal auch an schwierige Umweltbedingungen oder Katastrophen anpassen.

Technik in Freiburg zu studieren bedeutet immer, von allen drei Forschungsgebieten zu profitieren, egal für welchen Bereich man sich entscheidet. Smarte, mikro und grüne Ideen werden in Zukunft immer mehr benötigt – erwerben Sie bei uns die notwendigen Kompetenzen, solche Systeme zu entwickeln.

Videogalerie

 

Weitere Informationen