Sie sind hier: Startseite Studienangebot Promotion und Habilitation Schritt für Schritt zur Promotion

Schritt für Schritt zur Promotion

Ablaufplan

 

  1. Antrag auf Eröffnung des  Promotionsverfahrens  an den Dekan der Technischen Fakultät. Bitte reichen Sie 5 gedruckte Exemplare Ihrer Dissertation sowie eine elektronische Version Ihrer Dissertation als pdf-Datei ein.

  2. Über die Zulassung zum Promotionsverfahren entscheidet der Promotionsausschuss. Die Sitzungen des Promotionsausschusses finden während des Semesters am ersten Donnerstag im Monat statt.

  3. In der Sitzung des Promotionsausschusses werden die Gutachter bestellt und die Prüfungskommission eingesetzt. Die Prüfungskommission besteht aus Vorsitz, Beisitz und den beiden Gutachtern.

  4. Begutachtung der Dissertation durch zwei bestellte Gutachter. Sobald die Gutachten eingegangen sind, gehen die Unterlagen für mindesten zwie Woche während der Vorlesungszeit bzw. mindestens drei Wochen währende der vorlesungsfreien Zeit in Umlauf.

  5. Sobald der Umlauf gestartet wurde, wird der Promovend benachrichtigt,  dass die Disputation stattfinden kann. Bitte den Termin mit der Prüfungskommission vereinbaren und Frau Baghi mitteilen. 

  6. Die Disputation ist universitätsöffentlich. Ca. 14 Tage vor der Disputation ergeht die Einladung an die Prüfungskommission. Die Disputation dauert ca 90 Minuten, sie beginnt mit einem etwas 20-minütigen Bericht des Doktoranden/der Doktorandin über die Dissertation
    .
  7. Unmittelbar im Anschluss an die Disputation wird dem Promovenden die Gesamtnote mitgeteilt.
     
  8. Veröffentlichung der Dissertation innerhalb eines Jahres nach der Promotion.
  9. Hinweis zur elektronischen Veröffentlichung finden Sie auf den Seiten der Unibibliothek bei freidok

 

Nachdem die Dissertation veröffentlicht wurde, erhält der Promovend 2 beglaubigte Kopien der Promotionsurkunde. Die Originale werden anlässlich des Alumni-Festes Anfang Januar und Juli überreicht.